Hunden Getreide füttern?!

3 teiliges Webinar

9. Juni, 7. Juli, 4. August 2021

 

Kaum eine Komponente ist in der Ernährung des Hundes so umstritten wie Getreide. Für die einen ein unverzichtbarer Nährstofflieferant, für die anderen verpöntes Futtermittel.

In dieser kleine Webseminarreihe werfen wir einen Blick auf die Ernährung der Hunde durch die Zeit und räumen mit Mythen rund um dieses Thema auf. Begleitet wird diese Reise mit spannenden Einblicken in die traditionelle europäische und chinesische Medizin im Wechsel.

Ihr erfahrt unter welchen Umständen Getreide eine wertvolle Bereicherung des Speiseplans Eurer Hunde sein kann und worauf es bei der Fütterung zu achten gilt. Dabei ist für uns ein ideologiefreier und firmenunabhängiger Blickwinkel selbstverständlich.

Im ersten Teil nehmen wir den Nährstoff Kohlenhydrate genauer unter die Lupe und widmen uns neben den Ballaststoffen auch dem stark umstrittenen Inhaltstoff Gluten. Denn nur was man kennt kann man auch richtig beurteilen.

Aus dem Inhalt:
Hundeernährung im Laufe der Geschichte
Nährstoff Kohlenhydrate
Getreide und Pseudogetreide
Ballaststoffe
Gluten worauf kommt es wirklich an?

Dozenten: Ernährungsberaterinnen und Tierheilpraktikerinnen Svea Meyer und Andrea Frost


GesHund durch das Jahr

Nächster Termin: 16. Juni 2021

 

Die verschiedenen Jahreszeiten haben auch unterschiedliche Ansprüche an unsere Hunde.

Die Anforderungen an Ernährung, Auslastung und Gesundheit oder auch die Linderung von bestehenden Erkrankungen können uns als Hundehalter im Alltag durchaus fordern.

Im Rahmen unserer Webinar-Reihe GesHund durch das Jahr bekommt Ihr geballtes Wissen gespickt mit einer Vielzahl praktischer Tipps.

In diesem Teil widmen wir uns mit Blick auf den Sommer den Nieren und Nebennieren. Was passiert, wenn es zu Störungen in diesem Bereich kommt? Welche Möglichkeiten gibt es die Organe zu unterstützen und welche Zusammenhänge im Organismus gilt es mit zu berücksichtigen?

Aus dem Inhalt
Anatomie und Physiologie der Organe
Flüssigkeitsaufnahme was, wieviel und wie?
Störungen und ihre Folgen im Körper
Ernährung und naturheilkundliche Maßnahmen

Es erwarten Euch spannenden Einblicken in die traditionelle europäische und chinesische Medizin im Wechsel.
Dozenten: Ernährungsberaterinnen und Tierheilpraktikerinnen Svea Meyer und Andrea Frost


TCM für Hunde

2teiliges Webinar - 23. Juni + 21. Juli 2021

Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin für Hunde

Die Prävention und Gesunderhaltung hat in der TCM einen besonders hohen Stellenwert. Im Vordergrund steht die Betrachtung jedes Hundes als Individuum. Die Grundlage eines gesunden (Hunde)Lebens sind Lebenswandel im Einklang mit der Umwelt und gesunde, individuell angepasste Ernährung unter Berücksichtigung seiner individuellen Schwächen und Bedürfnissen.

Während Nadeln und chinesische Kräuter nur nach langjähriger Ausbildung angewendet werden sollten, kann jeder - mit ein paar Grundregeln und gesunder Ernährung ein großes Stück zur Gesundheit seines Hundes beitragen.

Die TCM ist exotisch, sie spricht eine fremde Sprache und hat ein ganz eigenes Verständnis des Körpers und seiner Funktionen. In diesem Webinar wollen wir jedem Hundehalter oder Therapeut einen Einblick und eine leicht verständliche Übersetzung der Grundlagen geben.

Aus dem Inhalt:


Teil1
Yin und Yang
5 vitale Substanzen
6 Übel Einführung in die Ernährungslehre

 

Teil 2

5 Elemente oder Wandlungsphasen
Konstitutionstypen in den 5 Elementen
Die Organuhr